Jetzt twittert er auch noch …

Die vielen positiven Rückmeldungen auf meine [sunday post] (= Statusmeldungen) bei XING haben mich ins Grübeln gebracht: Warum nur einmal pro Woche, für einen aktuell eng umschriebenen Kreis von Leuten, mit geringer Bandbreite der Themen – wenn man doch twittern könnte! So startet dieses Woche mein eigenes Twitter-Projekt.

Natürlich twittere ich von den Menschen und Dingen, die mich besonders faszinieren oder beunruhigen, und dies mit der Absicht, aus meiner Sicht das Leben/das Miteinander etwas einfacher zu gestalten. Ich sehe nämlich auch bei Twitter im Kern dazu die Potenziale, welche aber von den meisten Twitterern im Schwall der ‚Zustandsmeldungen‘ verschüttet wurden. Daher wird es bei mir auch nicht zu viele Kurznachrichten zu lesen geben; bin gespannt, wie lange „Qualität vor Quantität“ über dieses schicke Medium erfolgreich sein kann. Wer mich bei Twitter.com sucht, findet mich unter: STanneberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *