eCollaboration

Nehmen Sie Teamarbeit und unterfüttern Sie diese mit hard- und software-technischen Lösungen, die zeit- und ortsunabhänfgige Zusammenarbeit ermöglichen, dann haben Sie den Ausgangspunkt für eCollaboration. Hinzu kommen personelle, organisatorische Maßnahmen, Methoden und Verfahren aus den Bereichen Projekt- und Wissensmanagement, so erhalten sie eine effiziente und Ressourcen sparende Arbeitswelt. Dahinter steht die Prämisse, dass es heute für die Lösung vieler Aufgaben nicht mehr ‚allwissender‘ Alleskönner/innen bedarf, sondern aus dem Zusammenspiel neue Ideen und Umsetzungspotenziale entstehen.
„Als Prozess betrachtet handelt es sich auch um eine sozio-kulturelle Entwicklung des Kommunikationsverhaltens und Arbeitsstils der beteiligten Menschen bei der Arbeit an gemeinsamen Projekten.“ (Wikipedia)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *